Theater HP

Herzlich Willkommen in der Abteilung Theater

Wir geben unseren Senf dazu !!

Zu unserem Stück

Letzte Neuigkeiten

Sticky Post

Voller Saal bei Premiere !! – Unsere Proben haben sich gelohnt – Unsere Premiere am Samstag, den 04.03.2017 war einfach Spitze ! Ein voller Saal mit sagenhaftem Publikum – was wünschen wir Spieler uns mehr? Bei komplett ausverkauften Plätzen begeisterte die Theatergruppe des Spvgg Gundremmingen Ihr Publikum mit dem Stück „Potztausend und eine Nacht“ Erleben auch Sie mit wie das Zusammenleben am Steinmeier- und Haselbauerhof ins Wanken gerät, als Sophia und Rosa eine Reise in den Orient gewinnen. Da Sie selber die Reise nicht antreten können, schicken Sie Ihre Ehemänner. Obwohl sich diese scheinbar weigern, freuen Sie sich insgeheim auf das Abenteuer und genießen den Ausflug in die Welt von...
Weiterlesen
Sticky Post

…sichern Sie sich JETZT Ihre Karten !!

Liebe Theaterfreunde das lange Warten hat ein Ende ! Mit großer Freude verkünden wir, für die Aufführungen im März 2017, das Stück „Potztausend und eine Nacht“ ein Schwank in 3 Akten. Wie immer erwartet Sie tolle Unterhaltung, Lachmuskeltraining und die Bewirtung mit Speis und Trank durch das Team des SpVgg Gundremmingen e.V. (Bewirtung nur vor und während der Pausen des Stückes) Karten dürfen Sie gerne nach wie vor über die bekannten Theaterspieler sowie über die Kartenhotline 0151 – 70016713 reservieren. Restkarten können selbstverständlich auch an der Abendkasse erworben werden. Zum Inhalt: Am Steinmeier- und Haslbauerhof gerät das gewohnte Zusammenleben ins Wanken, als Sofia und Rosa eine Reise in den Orient...
Weiterlesen

Inhaltsangabe

Schwank in 3 Akten von Erich Koch Auf Oma Friedas Hof sind Männer nicht gern gesehen. Lena und Irma, ihre Nichten, halten sich die Männer mit einem gesunden Stallgeruch vom Leib. Anton, der Knecht, stört da nicht. Er spielt im Hühnerstall den Hahn und brütet Eier aus. Kuno, der Viehhändler, versucht, seine Tochter Anni bei seinen Viehaufkäufen an den Mann zu bringen. Als ein Gewitter aufkommt, flüchten sich Tom und Ingo, Kuno, Anni und die robuste Nachbarin Gunda aus verschiedenen Gründen zu Frieda. Das Gewitter ist heftig und zwingt die Schicksalsgemeinschaft, gemeinsam die Nacht zu verbringen. Anni hat sich in „Hühnertoni“ verliebt und versteckt sich als Mann verkleidet bei Anton. Lena...
Weiterlesen

Mit freundlichen Unterstützung der 

Raiffeisenbank-Offingen